Rudergemeinschaft Angaria Hannover

rudern – wohnen – studieren

Odra River Cup 2017

10. Juni 2017 0 Kommentare

Am Pfingstwochenende ging es für die drei Angarinnen Linda Simon, Maike Meyer und Claudia Gottlieb nach Breslau zum Odra River Cup. Gemeinsam mit der Unterstützung vom DRC durch Juliane von Wrangel, Birthe Ellinghusen, Larissa Hildebrand, Lucia Zahradníček, Monika Jäger (Steuer) und Ronja Reinert vom HRC begaben sie sich am Freitagmorgen auf die Reise nach Breslau. Nach einer 12-stündigen Fahrt durch den Wochenendverkehr erreichten sie ihr Ziel kurz vor Mitternacht.

 

 

 

Am Samstagmittag wurden zunächst die Zeiten auf der 700m-Strecke ausgefahren. Hierbei konnte sich der hannoveraner Frauenachter hinter die Universität aus Bremen legen und verpasste somit nur knapp den Einzug in das A-Finale.

Im B-Finale konnten die Hannoveranerinnen sich dann souverän vor ihren Gegnerinnen absetzen und sicherten sich so ihre Bronzemedaille. Gold gewann die Universität Bremen mit Schlagfrau Wiebke Schütt (DRC).

Nach einer kleinen Erfrischungspause stand ein Ausflug in die Breslauer Altstadt auf dem Plan. Abends lud der Veranstalter des Odra River Cups noch zu einem Feuerwerk mit Konzert an der Regattastrecke ein. Der Veranstalter zeigte sich seinen eingeladenen Gästen gegenüber freundlich und großzügig.

 

 

Am Sonntagmorgen startete der Bus zurück nach Hannover. Die Rückfahrt verlief zum Glück staufrei, sodass das Boot noch entspannt abgeladen und aufgeriggert werden konnte.

Vorheriger Artikel

Nächster Artikel