Sommerfest 2008

16. August 2008 – Bei strahlendem Sonnenschein konnte Präside Nico Mentzer zahlreiche Gäste aller Altersschichten zum alljährlichen Sommerfest begrüßen. Nach dem Sektempfang gab es Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Im Anschluss fand erstmals im Rahmen des Sommerfestes der Fak-Achter statt.

Hierbei kam es zu spannenden Rennen zwischen den Achtermannschaften der Mediziner, Maschinenbauer und einem gemischten Boot. In den drei Sprints konnten sich die Maschinenbauer nebst E-Technikern und anderen artverwandten Fakultäten gegen die anderen beiden Boote durchsetzen. Von zahlreichen Schlachtenbummlern auf der Zielbrücke angefeuert, fuhren sie in beiden Rennen souverän ihrer Konkurrenz davon. Im Anschluss kam es zu einem erneuten Kräftemessen der drei Mannschaften, diesmal jedoch beim traditionellen Stafettentrinken. Auch hier ging der Sieg (trotz fulminantem Start der Mixed-Mannschaft) an die Maschinenbaufraktion, die sich als überzeugende Gesamtsieger feiern durfte. Zwischenzeitlich hatten zahlreiche Helfer die Terrasse für das abendliche Grillen hergerichtet, so dass unmittelbar nach der Stafette für das leibliche Wohl der ca. 60 bis 70 Gästen gesorgt war. Zu dem angebotenen Grillgut, nebst diverser Salate, wurde in familiärem Rahmen das ein oder andere Bier genossen, und auch der Cocktail-Stand wurde reichlich frequentiert. Die Feier zog sich – wie es sich für eine gute Angaria-Veranstaltung gehört – bis weit in die Nacht hinein und wurde erst bei Sonnenaufgang vom verbliebenen harten Kern beendet.

Schreibe einen Kommentar