Gutes Abschneiden bei den Hochschulmeisterschaften 2010

Bei den Hochschulmeisterschaften, die am vergangenen Wochenende auf dem Maschsee ausgetragen wurden, zeigten die Angaren großartige Leistungen, und sie konnten in vielen Bootsklassen auf die Medaillenränge vorfahren.

Maximillian Bensch und Felix Oelmann schafften zweimal den Sprung auf das Treppchen, nachdem sie im Zweier-ohne Bronze holten und sich im Männer-Achter gemeinsam mit Marco Hehmann sowie Sportlern vom HRC und DRC in einem starken Feld Gold sicherten. Der Sieg im Achter bedeutete gleichzeitig die Qualifikation für die Europäischen Hochschulmeisterschaften, die vom 19. bis 22.08. in Amsterdam stattfinden werden.

Der Frauen-Achter mit Kerstin Kreie, Jantje Weiskorn, Katharina Harms, Christina Hennings und Schlagfrau Isa Gottwald konnte sich nach einem guten Rennen den 3. Platz sichern. Weitere Medaillen für die Frauen waren Platz 2 im leichten Doppelzweier (Isa Gottwald, Kerstin Kreie), der 2. Platz im Zweier-ohne (Christina Hennings, Katharina Harms) und der 2. Platz im Vierer-ohne (Isa Gottwald, Katharina Harms, Christina Hennings, Silke Müller).

Im Mixed-Achter erzielten gleich zwei Boote mit Ruderern der Angaria die ersten beiden Plätze. Mit dabei waren hier Felix Oelmann, Maximillian Bensch, Marco Hehmann sowie Henning Pretzer und Jantje Weiskorn.

Besonders beachtenswert ist auch der Sieg der Unisport-Gruppe, die von Magnus Kummerfeld auf die DHM vorbereitet wurde und hier im Mixed-Achter gewinnen konnte.

Insgesamt zeigten die Hannoveraner vor heimischem Publikum eine großartige Leistung, die für einige sogar mit der Qualifikation für die EUC in Amsterdam belohnt wurde.

Alle weiteren Platzierungen und erste Bilder vom Wochenende sind unter www.dhm-rudern.de zu finden.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar