Absturz auf Rang 14

Am dritten Rennwochenende der Ruder-Bundesliga in Krefeld kam die Mannschaft der Rudergemeinschaft Angaria nicht über einen 17. und damit den letzten Platz hinaus. Für das Gesamtergebnis in der Tabelle bedeutet das eine Verschlechterung um zwei Plätze, sodass das Saisonziel “einstelliger Tabellenplatz” in weite Ferne rückt.

Die nächsten Wochen sollten nun für eine intensive Vorbereitung genutzt werden, um beim nächsten Renntag in zwei Wochen in Hamburg nicht wieder so enttäuschend abzuschneiden.

 

Schreibe einen Kommentar