EUC 2011 Ehrung

Am vergangenen Dienstag fand bei Angaria – die EUC 2011 abschließend – eine Ehrung der hannöverschen Ruderinnen und Ruderer statt. Bei Blätterteigtaschen, anderen Knabbereien und Getränken dankte das ZfH allen Beteiligten für das gute Zusammenwirken.

Mit diesem Abend wurde die erfolgreiche Saison des hannöverschen Hochschulruderns abgeschlossen. Anfang Juli konnten sich die Angarinnen Isa, Kerstin, Christina und Katha (Stfr.) im neuen Angaria-Achter „Octopussy“ bei ungünstigen Wetterbedingungen mit deutlichem Vorsprung in Bremen den ersten Platz errudern und somit für die EUC in Moskau qualifizieren. Auch die Angaren Stefan, Renke und Benedikt K. erreichten in Bremen als schnellster leichter Männerdoppelvierer nur minimalen Abstand zur Spitze und qualifizierten sich für die europäischen Hochschulmeisterschaften in Moskau. In Moskau (30.8. bis 2.9.) schließlich erreichte der von Elke und Jan-Michael trainierte Frauenachter Gold und der Männervierer Bronze.

Auch an dieser Stelle möchte sich die Aktivitas bei den AHAHs, die am Dienstag nicht kommen konnten, und dem ZfH für die Unterstützung bedanken.

{gallery}Hochschulsport/EUC_Ehrung{/gallery}

Schreibe einen Kommentar