Kettwig 2011

Kettwig war wieder einmal von erstaunlich gutem Wetter geprägt. Dennoch schien es weniger Besucher als im letzten Jahr gegeben zu haben. Auch die angarische Truppe war kleiner. Neben der Achterbelegung waren nur 1,5 Touristen präsent.

Am Samstag, den 15.10., startete die Mannschaft um 7 Uhr in Hannover. Schon bald nach Ankunft in Kettwig ging es aufs Wasser, um erst die 2000er und dann die 750er Strecke zu meistern. Am folgenden Sonntag konnte trotz Anstrengungen nach der 4000er und 250er Strecke leider keiner der ersten Plätze belegt werden. Gewinner war an diesem Wochenende die gute vorherige Organisation: Aufgrund des mitgebrachten Campingkochers konnten die Dosenraviolis heiß verzehrt werden. Auch gab es sonntags im Frühtau heißen Kaffee zum Frühstück. Die Übernachtung in der Turnhalle – dieses Jahr war es die Turnhalle auf dem Berg – endete wie immer sehr früh und durch mit Besen im Eingang wartendes Personal.
Die Mannschaft: Daniel, Mark, Herbi, Steffen, Thomas, Christian, Bene/Roland, Thomas, Larissa (Stf.) – Touris: Sarah, Bene/Roland

{gallery}Regatten/Kettwig2011{/gallery}

Schreibe einen Kommentar