World Masters Regatta Duisburg

Fast Erfolgreicher Auftritt bei den World Rowing Masters 2012

Vom 6.9.-9.9.2012 ist die World Rowing Masters Regatta (wahrscheinlich die teilnehmerstärkste Regatta der Welt: 4 Tage lang alle 3min ein Rennen) in Duisburg ausgetragen worden. Dankenswerterweise hat Birgit uns im Vorfeld hartnäckig regelmäßig zum Training zusammengetrieben! So hatten wir zumindest im Mixed-Achter, in verschiedenen Kombinationen, ein wenig Übung. Birgit und Annette hatten zudem ambitioniert (schon fast traditionsweise) im Doppelzweier trainiert.

 

Die Beiden hatten dann auch schon Freitag ihr Rennen in der Altersklasse A und belegten einen guten dritten Platz in ihrem Lauf. Samstag stand dann der Frauenachter an. Wir waren 7 Boote: 4 deutsche, ein russisches, ein britisches und eins aus Deutschland und Ungarn (glaube ich). Um es kurz zu machen: Wir haben mit fast 4 Sekunden Vorsprung gewonnen! Großen Anteil daran hatte natürlich unser unschlagbarer Steuermann Felix Erdmann (aus Mülheim/ Köln), unser Bootsmaterial („Achtmaster“) und unsere Tradition, uns immer erst am Tag der Regatta gemeinsam ins Boot zu setzen…

Eine gute Stunde später hatten unsere fleißigen Sportskanonen Birgit und Annette schon ihr nächstes Rennen, im Doppelzweier der Altersklasse B (Mindestdurchschnittsalter 35 Jahre). Sie wurden gute Vierte. Den Rest des Tages genossen wir die Sommerhitze, und abends saßen wir noch lange mit Pizza, Nudeln und Getränken am Wasser bevor wir uns zur Open Air Party dazugesellten und sogar ein wenig die Beine lockerten.

Sonntag war dann der Auftritt unserer Herren: Im Mixed-Doppelvierer wurde ein vierter Platz herausgerudert.

Im Mixed-Achter A hatten wir zwei Gegenmeldungen: Niederlande und London. Nach einem verhaltenen Start holten wir über die Strecke wieder auf und zum Glück ließen wir die Holländer bald hinter uns. Die Londoner Crew war leider knapp vor der Ziellinie nicht mehr einzuholen. Schade. Aber die anderen waren einfach fitter als wir. Meinen wir. Noch ein Sprung vom Steg ins kühle Nass, ein unglaublich fantastisches Eis, und ab ging´s nach Hause.

 

Mannschaften:

Frauenachter: Birgit Flohr, Annette Kyas, Jantje Weiskorn, Maike Seesemann, Katharina Kodolitsch (RG Hansa Hamburg), Tanja Woithe, Defne Akca und Elke Hipler. Stm. Felix Erdmann

Doppelzweier: Annette Kyas und Birgit Flohr

Mix-Doppelvierer: Annette Kyas, Birgit Flohr, Daniel Cöster, Thomas Weitzel

Mix-Achter: Elke Hipler, Defne Akca, Maike Seesemann, Jantje Weiskorn, Daniel Cöster, Thomas Weitzel, Jan-Hendrik Brockmann und Steffen Meyer. Stf. Annette Kyas

{gallery}Regatten/2012-Masters-WM-Duisburg{/gallery}

Schreibe einen Kommentar