Arbeitsdienst Dezember

Kurz vor Weihnachten machten die amtierenden ‘Angaren des Monats’ von ihren Lorbeeren Gebrauch und ließen zum letzten Arbeitsdienst des Jahres antreten. Ungewohnt viele Absagen minimierte die Gruppenstärke.

Das Hauswartteam wusste sich aber in dieser unüblich Situation sehr wohl zu helfen. Neben der üblichen Gartenarbeit galt es dieses Mal die Leitungen des Vorderhauses zu warten und auf den aktuellen Stand zu bringen. Auch die sanitären Räumlichkeiten wurden vor den Festtagen wieder zum Glänzen gebracht. Darüber hinaus wurde in den Bootshallen eifrig gewerkelt.

{gallery}Kurzmeldungen/AD1212{/gallery}

Schreibe einen Kommentar