Auf Wiedersehen…

Zugegeben: Unser Bootsanhänger vermittelte nicht nur aus der Nähe den Eindruck, dass er schon etliche Herbststürme überstanden hat. Seine Vita kann sich aber durchaus sehen lassen! Er hat nicht nur zur deutschen Wiedervereinigung seine Laufruhe behalten, sondern war über jeden Straßenbelag – sofern überhaupt vorhanden – erhaben. Ob es nun frisch aufgebrachter Asphalt oder betagtes Mailänder Kopfsteinpflaster war: In den allermeisten Fällen folgte er seinem Fahrzeugführer ohne Murren. Über kleine Gleichgewichtsprobleme wollen wir an dieser Stelle hinwegsehen. 

Auf einmal ging es diese Woche ganz schnell. Sein neues Herrchen hat ihn nach Allermöhe geholt, um von dort aus Oststaaten der Europäischen Union mit gebrauchten Booten zu versorgen. Und im Ausland fühlt er sich bekanntlich so richtig wohl! 

 

 

Schreibe einen Kommentar