Hallo “H – GA – 1886”!

Diese Woche war wieder ereignisreich! Welche Anschaffungen werden im Rudersport meist noch seltener als Jubiläumsachter getätigt? Genau: Bootsanhänger! Wie berichtet leistet unser bisheriger Trailer in Litauen weiterhin seinen Dienst. Diesen Mittwoch haben wir nun endlich seinen Nachfolger in die Landeshauptstadt überführen können. 

 

Marco und Henning machten sich vormittags bei recht widrigen Bedingungen auf dem Weg, um in dem beschaulichen Marl der Firma Kuhn einen kleinen Besuch abzustatten. Dort stand er nun frisch verzinkt und glänzend…

Mit unserem alten Bootsanhänger konnten wir bis zu vier Achter transportieren – diese Größenordnung ist insbesondere für die Fahrten zum Head of the River in London interessant. Auch der neue verfügt über diese Ladekapazität, ist aber vor allem in die Höhe gewachsen, um beim Be- und Entladen etwas mehr Bewegungsfreiheit zu garantieren. Gegen unnötigen Stoßschäden sind die Bootslager rundum gummiert und sind nun schneller, sicherer und leichter über die Seiten zu erreichen.

Bei den meisten Bootsanhängern ist ein häufig gehörtes Manko, dass nicht genügend Stauraum für Riemen, (Flügel-) Ausleger, Rollsitzkisten oder die üblichen Bierzeltgarnituren zur Verfügung stünde. Oft ist es eine Tortur einen Bootsanhänger verkehrssicher zu beladen und dabei das Material zu schonen. Hierauf haben wir ein besonderes Augenmerk gelegt. 

In enger Abstimmung mit der Firma Kuhn haben wir das Optimum an Stauraum schaffen können. Auf einer Länge von 7,50m haben wir nun ausreichend Platz für sämtliche Utensilien. Sollten wir bei besonders aufwendigen Regatten selbst diese Größe voll ausnutzen, haben wir mittels spezieller Bierzeltgarnituraufnahmen die Möglichkeit, diese besonders sperrigen Gegenstände separat ausserhalb des Transportkastens zu sichern. 

Natürlich verfügt der neue Trailer über neueste Sicherheitsmerkmale wie Seitenmarkierungsleuchten oder Sicherungsnetz. 

Kaum in Hannover angekommen und auf das amtliche Kennzeichen H – GA – 1886 umgemeldet, ist er dieses Wochenende schon auf seinem ersten Auslandseinsatz: Auf nach London!

{gallery}Bootspark/NeuerTrailer{/gallery}

Schreibe einen Kommentar