Die Drillinge auf der Aasee-Regatta in Münster

Am letzten Wochenende den 26/27.04 traf sich Deutschlands Ruderelite in Köln, aber Herbert, Marcus und Maxxi 
zog es trotzdem zur Aasee-Regatta nach Münster.

Maxxi durfte hier sein erstes Master-Rennen absolvieren und konnte dies gleich mit Herbert im Doppelzweier erfolgreich abschliessen. Trotz der nicht unerheblichen Zeitgutschriften der C- und D-Masters konnte der Sieg über die 1000m Strecke an beiden Tagen errungen werden. In den im Anschluss stattfindenden 2000 Meter Männer-Doppelzweier-Rennen wartet deutlich jüngere und härtere Konkurenz,so dass sie sich mit jeweils einem Vierten und dritten Platz begnügnen mussten.

Marcus musste an beiden Tagen auf seine Masters Einer Rennen über 1000m verzichten, da die Gegenmeldungen zu alt waren. So blieb an beiden tagen zwei 2000m rennen im Schweren Männer Einer. Leider zeigte sich auch hier die jüngere Konkurenz von ihre starken Seite und so musste er, obwohl der erfahrenste im Feld, letztendlich Lehrgeld zahlen.
Obwohl das Wetter nicht so mitspielte, hatten wir trotzdem eine Menge Spaß und freuen uns auf die noch folgenden Regatten.

Vielen Dank an den HRC für die Bootsmitnahme.

Schreibe einen Kommentar