Hannover Marathon 2014 – mit viel Bass auf die letzten Meter

Am Sonntagmorgen traf sich eine kleine, schlagkräftige Gruppe, um unsere alljährliche Streckenbeschallung in Angriff zunehmen. Nach einer kurzen Aufbauphase, war unser High End Streckenposten bei Kilometer 19/40 betriebsbereit. Aktivboxen, Biertische, Sofa und Getränke sorgten schon bevor der erste Läufer auftauchte für einen regen Publikumsverkehr.

Gespannt warteten wir auf unsere Läufer, aus Aktivitas und AH-Schaft, die sich für den  Halb-/Marathon einiges vorgenommen hatten. Pünktlich zum Eintreffen unseres ersten Läufers war unsere Gruppe auf ein anständiges Maß angewachsen und mit lautstarken Anfeuerungsrufen, untermalt von einem satten Klang, schickten wir unsere Angaren auf die letzten Meter. Beflügelt von unserer tatkräftigen Unterstützung, konnten sich alle Läufer im vorderen Teil des Feldes platzieren. Reihenfolge unserer (gesehenen) Starter beim passieren unseres Streckenpostens: Hannes[1:39h] – Timm [1:43h] – Bene W. [1:45h] – Arne [2:10h]

Schreibe einen Kommentar