DHM in Hannover-3 Mal Bronze für Angaren

Bei bestem Wetter fanden die Deutschen Hochschulmeisterschaften in diesem Jahr auf dem Maschsee statt. Viele Angaren nutzen das Heimspiel. Auch viele Erfolge konnten dabei erzieht werden.

Im Doppelvierer gingen Kurby, Niklas, Theelko und Marcus dhm_hannover_2014an den Start. Nachdem sie im Vorlauf nur Platz drei belegen konnten, mussten sie zweite im Hoffnungslauf werden, was ihnen auch gelang. Im Finale schlug Kurby in der Auslage eine Welle das Skull aus der Hand, sodass es brach. Das Team konnte nur Platz 6 belegen.
Der leichte Frauendoppelvierer mit Sabine wurde im Finale Vierter. Sie konnten sich eventuell sogar für die EUC 2015 in Hannover qualifizieren, da die Erst- und Drittplatzieren Boote Renngemeinschaften sind und der Zweite als Leichtgewichtsbewerber wählen kann ob er schwer oder leicht fahren möchte. Linda kam im Schweren Doppelvierer nichts ins Finale A.

Der leichte Männerachter mit Christoph, Hannes und Bene konnte sein Ziel den leichten Hamburger Achter zu schlagen und damit ein weiteres EUC-Ticket für Hannover zu lösen nicht erreichen. Die Mannschaft belegte im Finale A den sechsten Platz.

Marcus ging im Einer an den Start, musste aber im Hoffnungslauf die Segel streichen. Für eine kleine Überraschung sorgten Kurby und Niklas im Doppelzweier. Weil Kurbys eigentlicher Partner Martin mit seinem Juniorinnen-Zweier-Ohne in der UWV in Berlin ist, entschied er sich das Rennen mit Niklas zu fahren. Ohne viel Training im Zweier fuhren die Beiden im Finale auf Platz drei. Bronze! Ebenfalls Bronze holte der Frauenachter mit Linda, Sabine und Henriette an Bord. Eine dritte Bronzemedaille gewann der von Magnus trainierte Nachwuchsachter mit Bene als Steuermann.

Diese und die weiteren guten Ergebnisse der Hannoveraner Wettkampfgruppe sorgten dafür, dass die WG Hannover Platz zwei im Uni-Pokal belegen konnte.

Auch hinter den Kulissen arbeiten viele Angaren am guten Gelingen dieser DHM mit. Als Parkplatzwächter, Motorbootfahrer und natürlich bei der Organisation der DHM-Party auf dem Angariagelände packten alle mit an.

 

Schreibe einen Kommentar