Hannover-Marathon 2016

Wie in jedem Jahr sind natürlich auch in diesem Jahr wieder einige Angaren beim Hannover-Marathon mitgelaufen. Zwar hat sich dieses Jahr keiner über die antiken 42.195 m gequält, von der Halbmarathonstrecke und den kürzeren Strecken gab es aber einige positive Meldungen. Sabine finishte den „Halben“ in einer Zeit von 1:44h, Arne blieb in 1:59h gerade noch so unter der 2Std-Marke. Timm musste leider mit Rückenschmerzen passen. Auf der 10 km-Strecke konnte Elke in der Zeit von 40min in der Frauengesamtkonkurrenz Platz 5 belegen, in ihrer Altersklasse war sie die Schnellste. Angefeuert wurden alle Läufer wie immer von einer fröhlichen Gruppe Angaren, die sich an der Kreuzung Wilhelmshavener Str/ Weddigenufer mit einer Aktivbox und motivierender Musik positioniert hatten.