Auf geht’s – Henley Royal Regatta 2019

Nach zwei Wochen der Unsicherheit ist es nun gewiss: Der gesteuerte Vierer mit Konrad Thibaut, Tom Bode, Sven Leßner und Marius Wagner, trainiert von Jan “Mühle” Müller, hat sich auf direktem Wege für die diesjährige royale Regatta im britischen Henley-on-Thames qualifiziert. Zunächst war man noch davon ausgegangen, sich am kommenden Freitag in der ortsansässigen Qualifikationsregatta beweisen zu müssen, am Montag wurden dann allerdings die Meldelisten veröffentlicht. Zu unserer großen Freude hatten wir dadurch die Gewissheit, dass wir später anreisen können und somit am Donnerstag direkt das erste Rennen in der eigentlichen Regatta fahren zu können – jetzt schon eine große Ehre und sicherlich ein tolles Ereignis.

Die verbleibenden Tage werden jetzt noch genutzt um an ein paar technischen Feinheiten zu arbeiten, den Rennschlag zu optimieren und sich seelisch auf die Regatta vorzubereiten.

Alle Rennen werden übrigens vom ersten Tag an auf dem Youtube Kanal der Henley Royal Regatta übertragen.

Wir werden weiter berichten.