Armada Cup

Am letzten Oktoberwochenende nahmen Damian und ich (Elke) unser lange geplantes Abenteuer „Armada Cup“ in Angriff. Der Armada Cup findet alljährlich auf dem Wohlensee in Bern statt: per Massenstart legen 250 Einer die 9 Kilometer lange Strecke zurück. Es war ein Wahnsinns Getümmel!

Bei herrlicher Herbstsonne war man vom Start bis ins Ziel eigentlich nur damit beschäftigt, möglichst wenig Hindernisse mitzunehmen: die anderen Boote, Seegrasteppiche, Untiefen waren eher Gegner als die eigene Physis. Mit anderen Worten: Es hat einen Riesenspaß gemacht! Irgendwo im Mittelfeld kamen wir ins Ziel. Damian war letztendlich 2 Sekunden schneller als ich. Zusätzlich würde er jetzt wohl betonen, dass er ausserdem 3 Startreihen (also ca. 6 Bootslängen) hinter mir gestartet war. Mein Dank geht an die Firma Empacher, die mir ein tolles Boot inklusive Rundum-Service zur Verfügung gestellt hat! Damians Dank geht unter anderem an den Mitarbeiter der Gepäck-Schließfächer im Bahnhof Bern, der ihm ausnahmsweise außerhalb der Öffnungszeiten am Sonntag um 4 Uhr früh seine Tasche herausrückte. Da wir natürlich die preisgünstigste Bahnreise herausgesucht hatten, spuckte uns der Zug schon Sonntagmittag mehr oder weniger wohlbehalten in der Heimat aus! Wir haben keine Fotos, aber hier gibt es einen kurzen Bericht im Schweizer Fernsehen, mit tollen Aufnahmen: hier

 

Schreibe einen Kommentar