Sommerfest 2012 & 68er-Treffen

Obwohl es sich nicht wie Sommer anfühlte, fand am 14. Juli das Angaria-Sommerfest statt. Vormittags hatte es noch geregnet und es war dunkel bewölkt, als um 14 Uhr acht AHs von Birgit gesteuert in “Floh” losruderten. Doch ab da ging es aufwärts mit dem Wetter: sogar die Sonne war kurzzeitig zu sehen!

 

Nach einer kleinen Mettbrötchen-und-Bier-Stärkung ging es dann um 16 Uhr mit dem “offiziellen” Teil los. Ein Sektchen in der Hand, und schon gingen die Unterhaltungen los (nur kurz unterbrochen von der Eröffnung des Kuchenbuffets durch Arnd). Leider waren viele Aktive verhindert, sodass ein Fakultäts-Achter in drei Booten nicht zustande kam. Deshalb mussten die Maschinenbauer (in Achtmaster) gegen die “Reste” (in Floh) antreten, wobei in jedem Boot 7 Männer und eine Frau ruderten. Mit einem Vorsprung von wenigen Zentimetern gewannen die Maschinenbauer. Doch bei der anschließenden Bierstafette zeigten sich die “Reste” kampfbereit und siegten! (was hinterher in der Gesamtwertung zu einem umstrittenen Unentschieden führte…) Gegen Abend versorgte die Aktivitas alle mit Salat, Brot und Gegrilltem, während im Saal bereits die Fotos vom mittäglichen Rudern gezeigt wurden. Später gab es Cocktails und weitere Kaltgetränke, bis gegen 2 Uhr das letzte Taxi Richtung Steintor fuhr.

 

{gallery}Veranstaltungen/2012_07_14_Sommerfest_68er{/gallery}

Schreibe einen Kommentar