127. Stiftungsfest

Zum Anlass des 127. Stiftungsfests der Rudergemeinschaft Angaria fanden sich bereits am Morgen des 2.11.13 rund 10 alte Herren und hohe Damen zum gemeinsamen Rudern und Plaudern ein.

Auf das Sportprogramm folgend, fand das AH-Essen samt Neumitgliedern im Saal statt. Während dessen blieb unserem Festwart und Chefkoch, „Hr. Bert“, genügend Zeit, um im Hintergrund die Fäden zu ziehen. Er hatte dabei nicht nur sein Aufbau- und Koch-Team sehr gut im Griff, sondern war größtenteils für seine herzhaften sowie äußerst leckeren Kreationen eigenverantwortlich!!!

 

Nach einem Blick in die Küche wunderte es daher kaum noch jemanden, dass sich die Anzahl der Teilnehmer des AH-Essens hin zum AH-Konvent (gefühlt) nahezu verdoppelt hatte.

Im Anschluss an einen ausgiebigen und zielorientierten Austausch im AH-Konvent, in dem sich die AH-Schaft wieder einmal um eine gute Handvoll Mitglieder bereichern konnte, fieberten alle Anwesenden neben der alljährlichen Fuxenmimik auch dem Startschuss zur Buffeteröffnung entgegen.   

Nachdem nun alle ihren Pflichten nachgekommen waren, wurde es Zeit den Abend in netter Atmosphäre ausklingen zu lassen. Unabhängig davon, ob man sich lange nicht gesehen, oder gerade erst kennen gelernt hatte, entwickelten sich umfangreiche sowie lebhafte und lustige Gesprächsrunden. Die ausgelassene Stimmung übertrug sich anschließend auch auf die Tanzwut vieler Angaren, so dass in überschwänglicher Art und Weise auch große Teile des Saals als Tanzfläche in Anspruch genommen wurden.

{gallery}2013/Stiftungsfest13{/gallery}

Schreibe einen Kommentar